Meine Welt der Bücher

Borges, Jorge Luis: Die Bibliothek von Babel

 

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Warum ich mir das Buch gekauft habe? Na weil’s ein Klassiker der Weltliteratur ist und sehr viel versprechend klingt.

Inhalt: Das Buch handelt von einem Ich-Erzähler, der durch die Welt zieht, unterschiedliche Landschaften, Wälder und Königreiche entdeckt, fremde Menschen findet und alles neugierig bestaunt. Zwischendrin erzählt der Ich-Erzähler andere Geschichten über Männer, Träumer, unbekannte Länder u.v.m.

Meine Meinung:

Gekauft habe ich mir das Buch, weil ich dachte, die Geschichte dreht sich wirklich um eine Bibliothek. Reinfall! Es geht um ein Ich, das seine Impressionen dem Leser mitteilt, meines Erachtens eine sehr langweilige Angelegenheit. Borges versteh es durchaus interessante Themen einzuflechten, allerdings auf eine uninteressante Art und Weise. Daher nur 2 von 5 möglichen Sternen.

16.7.08 10:45

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL