Meine Welt der Bücher

Droste-Hülshoff, Annette von: Die Judenbuche

 

 

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Das Buch befindet sich ebenfalls auf der Literaturliste und musste natürlich sofort gekauft werden.

 

Inhalt: Die Judenbuche handelt von Friedrich, seiner Mutter und ihrem Leben im Dorfe B. Die Blaukittel, eine räuberische Bande, treiben ihr Unwesen in den Wäldern. Der Geist von Friedrichs Vater, der betrunken im Wald starb, soll umhergehen und Passierende erschrecken. Als der Jude Aaron eines unnatürlichen Todes stirbt, wird Friedrich für den Täter gehalten.

 

Meine Meinung:

Das Buch ist mit 58 Seiten sehr kurz. Anfangs er schien es mir eher ein Tatsachenbericht als eine Erzählung zu sein. Im Verlauf wird die Geschichte zwar etwas enger gestrickt, aber dennoch fallen einzelne Erzählstränge ohne weiteres, d.h. ohne genauer Erklärung bzw. Aufklärung, aus der Geschichte heraus. Daher 3 von 5 möglichen Sternen.

9.8.08 14:46

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL