Meine Welt der Bücher

Fforde, Jasper: Es ist was faul

Details:

Originaltitel: Something Rotten
Genre: Fantasy

Reihe: Thursday Next-Reihe
Verlag: dtv (2006)
ISBN: 3423245689
Seiten: 427

 

 

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Den ersten Band der Buchreihe um Thursday Next „Der Fall Jane Eyre“ fand ich in unserem neuen Fantasy-Buchladen. Daraufhin musste ich mir gleich alle Bände kaufen bzw. schenken lassen und bin nun endlich beim bisher letzten Band der Reihe angelangt.

 

Inhalt: Thursday hat nach ihrem mehr als zweijährigem Aufenthalt in der Buchwelt endlich genug davon und will endlich wieder – gemeinsam mit ihrem zweijährigen Sohn - in die reale Welt eintauchen und nach Swindon, ihrer Heimat, zurückkehren. Aber dort warten schon zahlreiche Probleme auf sei. Yorrick Kaine, eine entflohene fiktive Figur, versucht die Weltherrschaft an sich zu reißen, Hamlet befindet sich in Swindon und sein Roman geht den Bach herunter, wo also befindet sich der Shakespeareklon, der alles in rechte Licht rücke könnte und was ist mit dem Hl. Zvlkx dem Propheten aus dem 13. Jahrhundert los?

 

Meine Meinung:

Jasper Fforde schafft wieder einmal eine einfallsreiche, illusorische und wunderbare Parallelwelt zu unserer, die von fiktionalen Figuren und Welten durchzogen ist. Ein kleiner Makel ist die sehr politisch ausgerichtete Thematik, die teilweise die Geschichte zu sehr vereinnahmt hat. Allerdings schafft er es vor allem auf den letzten 150 Seiten die Geschichte wieder so richtig spannend zu gestalten. Thursday gerät von einem Problem zum Nächsten und man glaubt nicht daran, dass sie alle zu einem guten Ende bringen kann. Armageddon oder nicht, das ist hier die Frage! Daher 4 von 5 möglichen Sternen.

19.8.08 21:22

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL