Meine Welt der Bücher

Safier, David: Mieses Karma

Details:

Originaltitel: Mieses Karma
Genre: Humor & Satire
Reihe: -
Gattung: Roman
Verlag: Rowohlt (2008)
ISBN: 9783499244551
Seiten: 283

 

 

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Das Buch wurde im BücherTreff diskutiert und hat dabei mein Interesse geweckt, als ich neulich dann im Thalia rumgestöbert habe, ist es glatt in meinem Einkaufskorb gelandet. ^^

 

Klappentext: Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den Deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird.

 

Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung folgt prompt Kim findet sich in einem Erdloch wieder, mit sechs Beinen, Fühlern und einem wirklich dicken Po: Sie ist eine Ameise! Aber Kim hat wenig Lust, fortan Kuchenkrümel durch die Gegend zu schleppen. Außerdem kann sie nicht zulassen, dass ihr Mann sich mit einer Neuen tröstet. Was tun? Es gibt nur einen Ausweg: Gutes Karma muss her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht!

 

Inhalt und Aufbau: Mieses Karma ist in leicht lesbar unterteile Kapitel gegliedert. Kim Lange muss nach ihrem Tod gutes Karma sammeln, um das schlechte Karma, dass sie als Mensch auf sich genommen hat, wieder verschwinden zu lassen und – nicht für immer als Ameise enden zu müssen.

 

Meine Meinung:

„Mieses Karma“ liest sich anfangs noch etwas schleppend. Der Humor, den die Protagonisten Kim Lange ausmacht, konnte mich erst nicht recht fesselnd. Zwar las ich die „lustigen“ Stellen, aber lachen konnte ich nicht. Unterhaltsam war es aber auf jeden Fall. Nach einigen Seiten und in der Reinkarnationsleiter weiter oben wird das Buch aber trotzdem noch sehr lustig und die schwarzhumorigen Aussagen der Heldin Kim Lange lassen den Leser doch an manchen Stellen Schmunzeln oder Auflachen. Eine schöne Lektüre für Zwischendurch und eine kleine Anleitung um gutes Karma zu sammeln. Daher 4 von 5 möglichen Sternen.

6.10.08 09:14

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL