Meine Welt der Bücher

Nuyen, Jenny-Mai: Nijura. Das Erbe der Elfenkrone

Details:

Originaltitel: Nijura. Das Erbe der Elfenkrone
Genre: Fantasy
Reihe: -
Gattung: Roman
Verlag: cbj (2007)
ISBN: 9783570130582
Seiten: 511

 

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Das Buch wurde im BücherTreff hoch gelobt und da mich Jenny-Mai Nuyens Bücher sowieso schon sehr angesprochen haben, habe ich mir nach und nach einige von ihr gekauft/ertauscht, u.a. dieses hier.

 

Klappentext: „Einen Augenblick lang stand der neue König reglos vor den Elfen. Dann hob er die Hände und schob sich die Kapuze zurück: Die steinerne Krone Elrysjar schmiegte sich um seine Stirn, glänzend wie Sumpföl. Der Regen rann ihm über das Gesicht, wusch Erde und Schmutz fort und enthüllte das lächelnde Gesicht eines Menschen.“

Als die magische Krone der Elfen einem machtbesessenen Menschen in die Hände fällt, steht alles auf dem Spiel: das Fortbestehen des Elfenvolkes genauso wie das Gleichgewicht der Welt. Alle Hoffungen ruhe auf der jungen Halbelfe Nill. Sie ist die Auserwählte – sie ist Nijura.

 

Inhalt und Aufbau:

Das Buch ist in „Unterbücher“ unterteilt, die wiederum verschiedene Kapitel beinhalten. Die Unterbücher handeln verschiedene Stadien der Geschichte. Das Erste berichtet u.a. von den Anfängen und  den Veränderungen, die eintraten, als der Menschenkönig sich die Krone der Elfen aneignete und beinahe alle Elfen versklavte.

 

Meine Meinung:

Das Buch fesselt schon nach den ersten Sätzen. Jenny-Mai Nuyen zieht den Leser regelrecht in eine andere, wunderbare und geheimnisvolle Welt. Ihre Figuren wirken real und wachsen schnell ans Herz. Die Figuren verwandeln und entwickeln ihren Charakter im Laufe des Buches immer weiter und stagnieren nicht einfach. Der Autorin gelingt es einen weitern Spannungsbogen in ihre Geschichte einzubauen und – an unerwarteten Stellen – unerwartete Dinge geschehen zu lassen. Daher 5 von 5 möglichen Sternen.

11.10.08 18:26

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL