Meine Welt der Bücher

Bonner, Stefan; Weiss, Anne: Generation Doof. Wie blöd sind wir eigentlich? (Hörbuch)

Details:

Originaltitel: Generation Doof. Wie blöd sind wir eigentlich?
Genre: Humor
Reihe: -
Gattung: Roman
Verlag: Audio Lübbe (2008)
ISBN: 978-3-7857-3361-5
CDs: 2

 

 

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Hörbuch habe ich ebenfalls zum Rezensieren erhalten.

 

Klappentext: Supernannys, Stars und Sternchen, Prominente, die am PISA-Test scheitern – Deutschland scheint zu verblöden. Eine Karriere als Popstar erscheint vielen jungen Leuten verlockender als eine solide Ausbildung. Dieses Hörbuch geht der Frage auf den Grund, wie es wirklich um die Mütter, Väter und Bundeskanzler von morgen steht.

„Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit“ Albert Einstein

 

Inhalt und Aufbau:

Das Hörbuch ist in Tracks zwischen 4-6 Minuten aufgeteilt. Die einzelnen Themen können über mehrere Tracks verteilt sein und befassen sich mit der Generation Doof, ihrem Verhalten und woran man die Generation Doof erkennen kann.

 

Meine Meinung:

Dieses Hörbuch hat mich regelrecht aggressiv gemacht. Zwar mögen einige Themen zur Generation Doof passen, der Alkoholkonsum unter Minderjährigen, das Kaufverhalten und die Sucht nach Massenmedien oder auch das Handy und andere Dinge als Wohlstandsschrott bzw. selbstdarstellende Mittel. Dennoch übertreiben die Autoren maßlos mit ihrer Argumentation alles auf die Generation Doof abwälzen zu können, bzw. suchen sich die Dümmsten der Dummen raus und beziehen es auf eine ganze Generation. Sie geben der Generation Doof die Schuld am schlechten TV-Programm, aber nicht nur diese schaut fernsehen, sondern auch ältere Mitglieder der Gesellschaft. Insgesamt – vielleicht – eine ganz nette Unterhaltung, wenn mans mit viel viel viel Humor sieht, aber ein Wutausbruch ist dennoch nicht ausgeschlossen. Daher 2 von 5 möglichen Sternen.

27.10.08 11:14

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL