Meine Welt der Bücher

Clare, Cassandra: Chroniken der Unterwelt - 2 - City of Ashes

 

Details:

Originaltitel: City of Ashes
Genre: Fantasy
Reihe: Chroniken der Unterwelt
Gattung: Roman
Verlag: Arena(2008)
ISBN: 9783401061337 Pick It!
Seiten: 473

 

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Nachdem ich schon vom ersten Band „City of Bones“ so begeistert war, konnte ich es mir natürlich nicht verkneifen mir auch den zweiten Band aus der Reihe „Chroniken der Unterwelt“ zu kaufen.

 

Klappentext: Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Aber was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Doch die Unterwelt ist noch nicht bereit sie gehen zu lassen. Als Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal – und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

 

Inhalt und Aufbau: Wieder einmal schafft es Cassandra Clare ihren Figuren Leben einzuhauchen. Die inneren Konfliktsituationen, die Dialoge und die Handlung reißen den Leser direkt in die Welt von New York City und seinen Dämonen hinein. Realistisch beschreibt sie die Entwicklung und Taten der Charaktere.

 

 

SPOILER Anfang => Wer Band 1 noch nicht gelesen hat.

 

 

 

 

 

Nachdem Clary und Jace erfahren haben, dass sie Geschwister sind spielen beider Gefühlswelten völlig verrückt. Clarys Mutter liegt im Krankenhaus im Koma und kein Mensch weiß was genau ihr fehlt, oder warum sie nicht aufwacht. Ohne ihre Mutter lebt sie bei Luke und gerät von einem unheilvollen Ereignis ins Nächste. Sie versucht Jace aus dem Weg zu gehen, der sich nichts sehnlicher sehnt, als in ihrer Nähe zu sein.

 

 

 

 

 

SPOILER Ende

 

 

Aber nicht nur das. Jace wird verdächtigt in Valentins Pläne involviert und sein Spion zu sein. Auch Maryse Lightwood, die Mutter von Alec und Isabelle, seinen Stiefgeschwistern, traut ihm nicht mehr über den Weg und zwingt ihn das Institut zu verlassen. Und doch kommt es noch schlimmer: Die vom Rat geschickte Inquisitorin empfindet für Jace nur Hass und Abneigung gegen ihn. Mit allen Mitteln versucht sie ihn zu Boden zu ringen und schreckt auch nicht davor zurück ihn zu töten, wenn es sein muss.

 

Meine Meinung:

Auch der zweite Band von Cassandra Clares Reihe „Chroniken der Unterwelt“ hat mich vollends begeistert. Beinahe keine Sekunde bleibt dem Leser zum Aufatmen, denn die Geschichte um Clary, Jace und ihren Freunden nimmt rasant ihren Lauf. Ständig geschieht etwas anderes und eins ums andere glaubt man vor vollendete Tatsachen gestellt zu sein, die sich wenig später aber dann doch als ganz anders erweisen. Cassandra Clare schreibt beeindruckend, mitreißend und spannend. Fantasy pur und ein Erlebnis ohnegleichen. Daher 5 von 5 möglichen Sternen.

20.11.08 22:18

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL